Es ist Freitagabend 17.30 Uhr, 21° Celcius und der Wind nicht mehr als eine sanfte Brise.
Der Einladung zur gemeinsamen Ausfahrt mit dem Stolberger Radprofi Marcel Meisen sind ca. 35 Fahrer*innen gefolgt und haben sich auf dem Parkplatz des Friedhofs in Breinig eingefunden.

Marcel ist als 5-facher Meister der Deutschen Querfeldein-Meisterschaften und als Deutscher Straßenmeister 2019/20 einer der herausragenden deutschen Radsportler und hat bei der Wahl zum Sportler des Jahres 2019 den ersten Platz vor dem Ausdauer-Sportler Roland Fuchs vom RC Dorff belegt. Von Neid ist da allerdings keine Spur:
“Nach dem großartigen Marcel Meisen belege ich einen guten zweiten Platz, das freut mich sehr”, meint Roland und so erklären sich die beiden auch spontan für eine gemeinsame Aufnahme bereit.

Sportler des Jahres 2019 der Kupferstadt Stolberg: Marcel Meisen und Roland Fuchs.

Danach steht aber Radfahren auf dem Programm. Die Gruppe fährt los und rollt zunächst im entspannten Tempo bis Rabotrath.
Hier gibt es einen kurzen Stopp und die Gruppe teilt sich auf:
Ein Teil der Fahrer*innen wird aber hier entspannt(er) zurück nach Breinig fahren, für den Rest wird es ab hier ernst.

Die Geschwindigkeit zieht merklich an, der Puls steigt. Nicht alle können mithalten und steigen etwas früher aus der Gruppe aus. Manche beißen die Zähne zusammen und werden von stärkeren Fahrer*innen kurzzeitig unterstützt. Spaß scheint es aber allen zu machen. Nach gut 60 Kilometern kommen die Fahrer*innen wieder in Breinig an. Dort wird noch kurz über den Radsport “gefachsimpelt”, noch ein paar Fotoshootings stehen an und dann endet der Abend: Der “Meister” MÖCHTE aus Sofa, die anderen MÜSSEN ins Bett. 😉

Der RC DORFF bedankt sich bei Marcel Meisen ganz herzlich für seine Bereitschaft den regionalen Breitensport zu unterstützen und bei allen Fahrer*innen für die Teilnahme. Wir freuen uns darauf, euch alle bald wiederzusehen.

Die nachfolgenden Bilder wurden während der Ausfahrt gemacht und können im Original unter diesem Link heruntergeladen werden.