Eigentlich war es nur eine verrückte Idee von Pascal, dem Leiter des Team KIDS: “Hallo zusammen, am 11.09 findet in Daun ein MTB Marathon statt bei dem es auch ein Kinderrennen gibt“, war in der WhatsApp-Gruppe des Team Kids zu lesen. Und nach ein paar Tagen stand fest: Der RC Dorff ist dabei! Mit Johann Lürken, Lukas Schnichels, Leon Zabel und Lucas Jahn hatten sich vier Teilnehmer gemeldet um die erste Rennerfahrung zu sammeln.

Lucas Schnichels (links), Lucas Jahn (Mitte) und Leon Zabel (rechts) mit viel guter Launer und voller Tatendrang vor dem Start in Daun.

Auf Grund der unterschiedlichen Altersgruppierungen mussten die vier Nachwuchssportler in unterschiedlichen Distanzen an den Start gehen. Während für Lucas Schnichels eine Strecke von 1,8 KM mit ca. 50 Höhenmeter zu fahren waren, musste Leon Zabel und Lukas Jahn die dreifache Distanz absolvieren. Für Johann Lürken sah die Sache etwas anders aus: ganze 30 Kilometer mit insgesamt 900 Höhenmeter musste der 13-jährige bewältigen.

Johann Lürken im Trikot des Team MTB

Johann zeigte sich jedoch weder von den 30 Kilometern noch von den 900 Höhenmetern beeindruckt und legte einen erfolgreichen Start hin. Schon nach der ersten Runde lag der Würselner vorne und zeigte auch auch auf der restlichen Distanz keine Schwächen.
Nach 1:32:16 kam Johann mit einem Vorsprung von über vier Minuten auf den zweitplatziertes als verdienter Sieger des Rennens ins Ziel.

Mit der Startnummer 6049 ging Lukas Schnichels an den Start und konnte einen hervorragenden 5. Platz auf der 1,8 Kilometer langen Runde herausfahren. Keine 30 Sekunden trennten den Breiniger von einem Platz auf dem Siegerpodest.

Leon Zabel und Lucas Jahn landeten in ihrer Altersklasse auf den Plätzen 11 und 12 und konnten erste Rennefahrung sammeln.

Ein herzliches Dankeschön geht auch an die beiden Betreuer Pascal Velten und Ralf Lürken, welche die Organisation und Fahrt übernommen haben. Auch Ralf wollte es sich nicht nehmen lassen, die knapp 40 Kilometer lange Marathon-Strecke zu bewältigen und konnte sich im stark besetzten Fahrerfeld mit einer Gesamtzeit von 2:25:24 im Mittelfeld platzieren.

Der RC Dorff gratuliert allen Teilnehmern herzlich!

Wer das RC Dorff Team KIDS unterstützen möchte kann dies zur Zeit mit seiner Stimmabgabe beim Sparda Leuchtfeuer 2021 tun.