Mit gemischten Gefühlen haben Mitglieder, Trainer und Vorstand des RC Dorff die Jahreswertung des RTF Bezirkspokals 2019 zur Kenntnis genommen. Der Radclub aus Stolberg landete mit insgesamt 234 Punkten auf dem achten Platz der Wertung und entgeht somit dem direkten Abstieg.

PlatzierungVereinGesamtpunktzahl
1.SV Malefinkbach1077 Punkte
2.Schwalbe Eilendorf618 Punkte
3.TV Huchem-Stammeln489 Punkte
4.RSC Welldorf415 Punkte
5.RSC Jülich412 Punkte
6.RC09 Noppenberg402 Punkte
7.Morgenstern Oberzier373 Punkte
8.RC Dorff234 Punkte
9.RTC Jülich153 Punkte
10.Staubwolke Hoven151 Punkte
11.RRC Düren-Merken133 Punkte

Zufrieden zeigt sich der Vorstand mit diesem Ergebnis allerdings nicht:
“Schöne Bilder, tolle Trikots und die neuesten Räder alleine reichen leider nicht aus! Zukünftig sollen die aktiven Fahrer/innen mehr in die Pflicht genommen werden” soll die einhellige Meinung des Vorstands sein.
Trotz des bescheidenden Abschneidens spricht der Vorstand der sportlichen Leitung und den Trainern allerdings weiterhin das “uneingeschränkte Vertrauen” aus und ist sich sicher, dass 2020 ein tolles Jahr für den Aachener Radclub ist, will ein Insider erfahren haben.

Der Beweis: der RC Dorff kann auch RTF. Wahrscheinlich wurden 230 der 234 Punkte bei der RTF von Schwalbe Eilendorf erarbeitet. 😉

Seitens der Mitglieder wurde bemängelt, dass es im vergangenen Jahr immer wieder zu terminlichen Überschneidungen gekommen ist.
Deshalb konnte einige RTFs, die eigentlich fest eingeplant waren, dann schlussendlich doch nicht wahrgenommen werden. Und schließlich habe man ja auch noch so Kleinigkeiten wie den Ötztaler und die L’Etape du Tour im Kalender stehen gehabt.
Ein Radveteran scheut auch nicht davor zurück einen Blick in die Vergangenheit zu werden:
Früher war alles besser. Da war einfach mehr RTF“, meint er und weist damit auf die gesunkene Zahl der Veranstaltungen hin.

Okay, aber nun mal im Ernst:

Der RC Dorff gratuliert dem SV Malefinkbach, Schwalbe Eilendorf und dem TV Huchem-Stammeln recht herzlich zu den drei Podiumsplätzen und freut sich gemeinsam mit den anderen Vereinen des Bezirks auf eine tolle Rad-Saison 2020.

Die eigene RTF am 09. Mai wird die 40. RTF des Aachener Radsportvereins sein und die Vorbereitungen sind bereits im vollen Gange. Schließlich erwartet man auch 2020 wieder viele RTF-Teilnehmer aus ganz NRW. Das Rahmenprogramm soll im Vergleich zu den Vorjahren nochmal erweitert werden und auch die Kids & Family Tour steht wieder im Programmheft.

Die RTF 2020 schon fest im Blick: RTF-Leitung des RC Dorff, Helmut Groß